ponyreiten-fehmarn

Ponyreiten mit unseren Ponys Penny, Dolly, Asterix und Struppi

Viele Eltern entscheiden sich nicht nur wegen der Nähe zum Strand für unseren Ferienhof, sondern auch, weil wir kostenloses Reiten für unsere Ferienkinder anbieten.

Ronja, Asterix, Struppi und Penny dürfen von reiterfahrenen Kindern von Montag bis Freitag zu bestimmten zeiten auf der großen Ponyweide geritten werden (an Sonn- und Feiertagen ist das Reiten nicht gestattet).

Das geführte Ponyreiten, welches vom Vermieter geleitet wird, findet  auf unserem Familienhof auf Fehmarn 4 bis 5 mal in der Woche  um 9.30 Uhr statt. Hier werden die “kleinen” Kinder von den Eltern geführt. Für „richtige“ Reiter gibt es zusätzliche Reitzeiten.

Grundsätzlich gibt es beim Reiten eine Helmpflicht. Damit die Helme auch richtig sitzen, bitten wir Sie die Reit- oder Fahrradhelme von zu Hause mitzubringen.

Dieses Programm findet mit dem Beginn der Osterferien und bis zum Ende der Herbstferien statt.

Unsere Ponys

Asterix

Asterix ist ein Wallach, der auf Spring- und Dressurturnieren geritten worden ist. Hier bei uns freut er sich über Kinder, die mit ihm diese Herausforderung annehmen.

Dolly

Dolly ist eine sehr liebe 13-jährige 
Tinker Stute.
Erfahrene Reiter haben mit ihr viel Spaß.

Struppi

Struppi ist ein lieber, kleiner Wallach, der nun schon seit einigen Jahren bei uns auf dem Hof ist. Er hat sich wunderbar eingefügt und gehört ganz fest zu unserer kleinen Ponyfamilie.

Penny

Penny ist eine liebevolle Irish Tinker Stute. Seit November 2018 macht sie unser Pony-Team komplett. Die 10-jährige Penny liebt es, mit Reiterkindern ihre Runden zu drehen.

Unser Streichelzoo – füttern, kuscheln, liebhaben

Ziegen

Die Ziegen Sandy und Roy auf unserem Familienhof freuen sich jeden Tag über Besucher. Gerne dürfen die Ziegen zu den Fütterungszeiten von den Kindern gefüttert werden, was auf jeden Fall mit freudigem Gemecker und leuchtenden Kinderaugen kommentiert wird.

Roy ist der Chef im Gehege und nutzt jede Chance um den Hof und den Spielplatz unerlaubt zu erforschen. Achtung beim Öffnen des Gatters, er ist der heimliche Ausbrecherkönig.

Sandy ist ein kleines, liebes Ziegenmädchen, die den Namen „Ziege“ eigentlich nicht verdient hat. Sie liebt es frische Blätter zu fressen und hat im Gehege ein Versteck, welches Ihre Kinder sicher entdecken werden.
Viel Spaß mit unseren Kletterkünstlern.

Kleintiere

Die Kleintiere auf unserem Ferienhof auf Fehmarn füttern wir mit unseren Gästekinder 4 bis 5 mal in der Woche. Unser „Tierprogramm“ startet morgens um 9.30 Uhr (an Feiertagen findet die Tierfütterung nicht statt).

Zunächst werden die Hühner und die Ziegen gefüttert und im Anschluss sind die Kleintiere dran. Unsere Meerschweinchen und Kaninchen warten geduldig auf ihr Grünfutter, welches von den Kindern aus der Hand gefüttert werden kann.

Uns ist es wichtig, dass die Kinder den Umgang mit den Tieren kennenlernen und sind gerne bereit, aufkommende Fragen zu beantworten. Auch bei den Kleintieren freuen wir uns darüber, wenn Kinder tatkräftig bei der Pflege mithelfen.

Für alle Kinder ist das Leben mit Tieren aufregend und für viele Kinder absolutes Neuland. Wir – als Tierhalter – sind dafür verantwortlich, dass die Tiere ein sorgenfreies Leben haben. Um das sicherzustellen, sind die Käfige nur zu bestimmten Zeiten geöffnet.

Dieses Programm findet mit dem Beginn der Osterferien und bis zum Ende der Herbstferien statt.

Hühner

Unsere Hühner genießen einfach die Freiheit, die sie hier auf unserem Familienhof auf Fehmarn haben. Und jedes einzelne Huhn hat einen unverwechselbaren Charakter. Welches Huhn begeistert Ihr Kind während des Familienurlaubs?

Unser Hahn Jussi ist ein Unikat – noch relativ jung, klingt sein Krähen oftmals noch etwas heiser. Morgens einmal wach, kräht er immer wieder am Tag, damit er irgendwann mal „ein ganz Großer“ wird.

Zwischendurch gibt es für unser Federvieh Pausen und sie liegen in der Sonne, natürlich an den Lieblingsstellen.